Alle Pools in Vollausstattung
Top Modelle lieferbar
begrenzte Stückzahl
Bis zu 10 Jahre Garantie**

So finden Sie den Whirlpool, der perfekt zu Ihnen passt

 

Der Traum vom eigenen Außenwhirlpool für den Garten ist zum Greifen nahe, doch die vielen Angebote bereiten Ihnen Schwierigkeiten in der Entscheidung? Wir helfen Ihnen gerne und zeigen Ihnen anhand einiger Tipps, was es beim Whirlpoolkauf zu beachten gibt.

 

Tipp 1: Nichts überstürzen

Ähnlich wie beim Kauf eines Autos, sollten Sie auch den Kauf eines Whirlpools nicht überstürzen. Nehmen Sie sich Zeit und planen Sie Ihren Traum vorab genau durch. Lassen Sie sich von unseriösen Händlern oder aufwändigen Messeständen nicht beeindrucken – oftmals wollen Sie diese mit zeitbefristeten Angeboten zu einem möglichst frühen Abschluss drängen. Seriöse Händler handeln nicht auf diese Weise. Bei ernsthaftem Interesse erhalten Sie eine unverbindliche Beratung und ein Angebot per E‐Mail, über das Sie dann in Ruhe nachdenken und letztendlich Ihre Entscheidung treffen können.

 

 

Tipp 2: Die richtige Größe finden

Das erste Kriterium für Ihre Entscheidung ist die Personenzahl, die in Ihrem Outdoor-Whirlpool Platz finden soll. Wir führen in unserem Sortiment kleinere Paarwhirlpools mit 2–3 Plätzen sowie größere Whirlpools, in denen insgesamt bis zu 6 Personen gemeinsam entspannen können.

Außenwhirlpool für 2–3 Personen (Paarwhirlpool)

Für ein richtiges Entspannungserlebnis sollten die Außenmaße des Whirlpools mindestens 200 x 150 cm betragen. Die Liegeflächen sollen Ihren Körper bequem stützen und Sie nicht – wie bei vielen kleineren Modellen – in eine ungemütliche Position bringen (z. B. Hockposition). 

Außenwhirlpool für 5–6 Personen (Gruppen‐/Familien‐Whirlpool)

Unsere größeren Whirlpools bieten je nach Wannendesign bis zu 2 Liegen. Die restlichen Personen finden auf angenehmen Sitzflächen Platz. Darüber hinaus haben alle unsere 5–6 Personen Whirlpools einen weiträumigen Fußraum. Dank diesem gelingt der Wechsel von einem Platz auf einen anderen ganz einfach und ohne Stolpern.

 

Tipp 3: Bestimmte Kriterien beachten

Folgenden Merkmalen sollten Sie vor dem Kauf Ihres Whirlpools besondere Beachtung schenken:

  • Ausreichend Platz im Fußraum (bei Whirlpools für 5–6 Personen)
  • Verschiedene Sitzhöhen im Fall von unterschiedlichen Körpergrößen
  • Gemütliche Sitze und Liegeflächen mit entspanntem Bauchraum und freier Blutzirkulation
  • Wannenausstattung mit Nackenstütze und gestützer Wirbelsäule; die Schultern sollten unter Wasser sein

 

 

Tipp 4: Richtigen Standort wählen

Beim Aufstellen des Außenwhirlpools stellt sich die Frage, ob eine ebenerdige Integration Sinn macht. Viele halten diese für optisch ansprechender. Dabei werden aber oft einige praktische Aspekte vergessen. Nachfolgend ein paar Anregungen zu dem Thema:

  • Beim nicht versenkten Aufstellen auf einem ebenen Untergrund kann das Regenwasser überirdisch abfließen – eine extra Entwässerung wird nicht benötigt
  • Das Ein‐ und Aussteigen über eine Treppe bei einem nicht versenkten Whirlpool ist deutlich bequemer und sicherer, als der Ein‐ und Ausstieg bei der versenkten Variante – vor allem für ältere oder körperlich angeschlagenen Personen
  • Ein versenkter Whirlpool stellt im unbenutzten Zustand eine Stolpergefahr dar und vor allem für spielende Kinder kann dies zu gefährlichen Situationen führen; außerdem ist ein unbeabsichtigtes Hineinfallen möglich
  • Aus erhöhter Position hat man logischerweise auch eine schönere Aussicht mit freiem Blick

 

 


Was Sie als Whirlpool‐Einsteiger noch wissen sollten

Hochwertige Markenkomponenten

Abgesehen von der Qualität an sich haben Markenkomponenten an und in Ihrem Whirlpool den Vorteil, dass sie auch Jahre nach dem Kauf noch nachgekauft und ausgetauscht werden können. Eine gute und hochwertige Grundlage sind zum Beispiel eine Marken‐Acryl‐Wanne von Aristech Acrylics (USA) oder Steuer‐ und Bedienelemente von Gecko (Kanada).

 

Heizung

Damit Sie sich Zuhause ohne lange Wartezeiten entspannen können, sollten Sie beim Kauf Ihres Outdoor-Whirlpools (ab 3 Personen) darauf achten, dass das Heizelement eine ausreichende Leistung von 3 kW besitzt – so beschleunigen Sie den Aufheizprozess im Vergleich zu einer 1,5 kW Heizung deutlich.

 

Wärmeisolierung

Zur Minimierung des Energieverbrauchs Ihres Outdoor‐Whirlpools muss die Wärmeisolierung auf Ihren Whirlpool abgestimmt sein. Die sinnvollste Isoliermethode stellt eine Vollisolierung, also eine Isolierung des Bodens und der Seitenwände, dar. So kann die Abwärme der Pumpen im Inneren gehalten werden. Die Isolierung kann zum Beispiel über alukaschierte, verspiegelte Thermoreflexionsfolien gelöst werden. Zur Verhinderung von Kältebrücken, sollte diese sollte am Boden zwischen Bodenplatte und Tragrahmen angebraucht sein. Ein Winter‐Thermocover (= Whirlpoolabdeckung) dient als wärmedämmendes Dach auf dem Whirlpool.

 

Sicherheit

Eine abschließbare Wind‐ und Kindersicherung kann gleichermaßen Ihre Kinder vor einer ungewollten Nutzung und evenuteller Verletzung als auch Ihre Whirlpoolabdeckung vor Schäden und Abheben bei starkem Wind schützen. Die Schlösser können dafür praktisch an der Außenverkleidung des Whirlpools befestigt werden.

 

Massagefunktion

Die beste und angenehmste Entspannung erreichen Sie, wenn die Hydrodüsen an den einzelnen Massageplätzen jeweils eine unterschiedliche Anordnung haben – nur so können Sie an jedem Platz unterschiedliche Muskelgruppen massieren lassen. Die Wirkung der Unterwassermassage sollte als angenehm und nicht zu fest empfunden werden. Zusätzlich zu den Unterwasser‐Massagedüsen sind in Whirlpools auch Luftsprudeldüsen verbaut. Diese pressen Luft in den Whirlpool und beleben das ganze Wasser dadurch mit angenehmen Schwingungen.

 

Whirlpoolwanne

Bei der Whirlpoolwanne sollte selbstverständlich auch nicht an der Qualität gespart werden. Hochwertige Materialien sorgen für Langlebigkeit – bei Balearis bestehen die Wannen aus 6- bis 8‐fach glasfaserverstärktem Markenacryl mit einer antibakteriellen Beschichtung (Microban). Dank dieser Kombination halten unsere Wannen dauerhaft auch hohen Belastungen stand.

 

Bodenplatte

Für Hersteller in wärmeren Regionen ist es nicht ungewöhnlich, ihre Whirlpools ohne Bodenplatte anzubieten. In Europa sollte eine solche jedoch unbedingt verbaut werden! Sie ist nicht nur zur Isolierung unabdingbar, sondern schützt die Technik des Outdoor-Whirlpools auch von unten. Darüber hinaus kann der Whirlpool beim Transport und beim Aufstellen von Hand leichter verschoben werden.

 

Guter Service

Für Balearis ist der Kundenservice nach dem Kauf noch nicht abgeschlossen! Unser Serviceteam steht Ihnen jederzeit gerne für Fragen zur Verfügung – ob telefonisch oder per Mail. Mit einem Outdoor‐Whirlpool von Balearis genießen Sie besten Service.